Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)

Neue erfolgreiche Futter für gesunde Ferkel

Ferkel sind während und nach dem Absetzen besonders anfällig auf Durchfallerkrankungen.

Verschiedenste Ursachen können für den Durchfall verantwortlich sein. Auslöser für den Durchfall sind am weitaus häufigsten Coli-Bakterien und Stress. Die neuen Ferkelfutter berücksichtigen verschiedene Ursachen und Wirkmechanismen. Das Ziel bleibt bei allen das gleiche – gesunde und frohwüchsige Ferkel.

 

Ferkel SD (S-1190) und Ferkel Absetz SD (S-1860)

Die Hauptaufgaben des Darms umfassen die Verdauung und Absorption der Nährstoffe sowie den Schutz des Körpers vor dem Eindringen von Antigenen und Bakterien. Eine beeinträchtigte Barrierefunktion, zusammen mit einer gesteigerter Durchlässigkeit des Darms, sind Wegbereiter für eine verminderte Leistung und eine erhöhte Anfälligkeit für Krankheiten.

Zahlreiche Einflüsse, darunter Stress und Entzündungen, können die Barrierefunktion des Darms beeinträchtigen, wodurch dessen Durchlässigkeit nachteilig beeinträchtigt wird. Dadurch wird ein vermehrtes Eindringen von körperfremden Substanzen und Toxinen ermöglicht und eine Immunreaktion hervorgerufen. Darüber hinaus schädigt die durch Stress hervorgerufene Entzündung die Darmschleimhaut. Die damit verbundene Immunreaktion bewirkt eine Hemmung des Appetits und der Futteraufnahme.

Die Wirkung von sehr hohen Zinkdosierungen im Futter ist allgemein bekannt. Allerdings ergeben sich durch die Antagonismen auch negative Effekte für die Tiere. Eine weitere Problematik ist, dass sich Zink als Schwermetall im Boden anreichert. Ein neuer oberflächenveränderter Zink erzielt eine 60-mal höhere Wirkung als das herkömmliche Zinkoxid. Durch diese Steigerung der Wirkung kann massiv an Zink eingespart werden, um die gleichen Effekte wie mit hohen Zinkzulagen zu erreichen.

Die oberflächenveränderten Zinkmoleküle generieren in einem kleinen Radius um das Molekül einen optimalen pH-Wert für die Enzyme. Dadurch kann die Verdauung der Nährstoffe optimal ablaufen.

 

Ferkel SD (S-1190)

Vereint bewährte Rezepturen und Rohstoffe mit neusten Erkenntnissen aus Wissenschaft und Technik.

Zum Produkt

 

Ferkel Absetz SD (S-1860)

Enthält nebst dem neuen Zink auch kurz- und mittelkettige Fettsäuren, welche die Darmflora positiv beeinflussen, indem sie pathogene Keime im Wachstum hemmen. Zusätzlich garantieren hochwertige Rohstoffe wie z. B. Milchpulver eine hohe Verdaulichkeit des Futters.