Skip to navigation (Press Enter) Skip to main content (Press Enter)
1/4

aktivinfo Sommer 2020

Die neuste Ausgabe der Kundenzeitschrift aktivinfo ist da. Viel Freude & Spass beim Lesen...

Die Top-Themen der Sommer-Ausgabe des aktivinfos sind: 

  • Mutterschweine - Sommerloch beginnt im Abferkelstall

    In den Sommermonaten sind die Schweine weniger fruchtbar. Diese saisonale Unfruchtbarkeit kennen wir in unseren Breitengraden unter dem Begriff «Sommerloch». Auswirkungen sind besonders in der Säugezeit und im ersten Trächtigkeitsmonat feststellbar. Remonten und erstlaktierende Sauen sollten in dieser Zeit die volle Aufmerksamkeit erhalten.

  • Die Produktion der Blister - Von der KB-Station zur Depotstelle

    Bereits in den frühen Morgenstunden herrscht Hochbetrieb auf den KB-Stationen der SUISAG in Knutwil (LU) und Wängi (TG) sowie dem Labor, welches sich ebenfalls in Knutwil befindet. Auf den beiden KB-Stationen werden über 250 Eber der Rassen Edelschwein, Schweizer Landrasse, Premo®, Duroc und Piétrain gehalten, wobei in Wängi ausschliesslich Premo®-Eber gehalten werden.

  • Milchvieh - Hitzestress im Milchviehstall

    Die erste grosse Hitzeperiode des Sommers steht bevor. Es sind über längere Zeit Tagestemperaturen von über 30 °C zu erwarten. Bei Temperaturen über 25 °C leiden Kühe unter Hitzestress, vor allem wenn auch nachts die Temperaturen hoch bleiben. Je höher die Luftfeuchtigkeit desto ausgeprägter der Hitzestress.

  • Geflügel - Hitzestress bei Legehennen

    Hohe Temperaturen im Sommer können auch bei Legehennen Leistungseinbussen infolge von Hitzestress verursachen. Die Folgen zeigen sich meist als sinkende Legeleistung, abnehmende Eigewichte, blassere Dotterfarben und abnehmende Schalenqualität. Neben der Optimierung der Haltungs- und Lüftungsbedingungen im Stall, können auch Anpassungen in der Fütterung helfen, Einbussen infolge Hitzestress zu reduzieren.

  • Blick über die Grenzen - Schweiz und Dänkemark - ähnlich und trotzdem so unterschiedlich in der Schweinehaltung

    Jeder Schweinehalter weiss, dass Dänemark in Sachen Schweinehaltung einiges zu bieten hat. Das Praktikum unserer Leiterin Verkauf und Agronomin Stine Jenni in diesem Land hat mich daher veranlasst, einen Blick auf deren Schweinehaltung zu werfen.

  • Serie: Homöopathie bei Nutztieren - Carbo vegetabilis

    Festliegende oder stark geschwächte Jungtiere sind ein Bild, welches wir nicht sehen möchten. Falls trotzdem ein solches Tier gefunden wird, kann das homöopathische Mittel Carbo vegetabilis helfen.